Über die Bewertungsinstrumente

Um den ganzen Entwicklungsprozess wirksam zu machen, ist es nötig die Stärke und die Entwicklungsschwerpunkte der Firma/des Teams/der Person zu identifizieren und dann die Resultate zu verwenden um ein Entwicklungsprogramm zu erstellen. Erreicht wird dieses durch Input-Bewertung, die klar die Repräsentationsebene der Fähigkeiten bestimmt, die wir messen und möglicherweise verbessern wollen. Ohne diese Art der Bewertung können unsere Anstrengungen fehlgeleitet werden, weil wir kein klares Bild haben darüber wo wir sind und finden es schwer zu definieren, was die Entwicklungsziele sind und welche die Schritte sind, die uns stärken und effizient und effektiv machen können. Nur nach der Bestimmung des aktuellen Zustands können wir die Entwicklungsziele genau definieren und die Schritte bestimmen, die uns zur Entwicklung der gewünschten Kompetenzen und besseren Arbeitsleistung führen.

Die Bewertung am Ende des ganzen Entwicklungszyklus ist auch sehr wichtig, weil sie uns die Möglichkeit gibt unser Fortschritt nach dem Programm zu bestimmen. Dank dieser Art von Analyse und Bewertung können wir SMART Ziele und die richtige Entwicklungsstrategie definieren. Sie ermöglichen uns auch unsere Handlungen an das Wachstum und die Entwicklung anzupassen, die wir erzielen wollen und dadurch das Endergebnis zu erreichen, das klar erkennbar und messbar ist.

Atria bietet die folgenden Instrumente an:

  • Leadership Equity Assessment (Bewertung der Führungsgerechtigkeit)
  • Bewertung der Vertriebskompetenz
  • Management Aktionsprofil
  • Innovative Decision Making (IDM) Profil

Für weitere  Informationen, kontaktieren  Sie uns telefonisch  +41 61 421 22 28 oder per E-Mail office@atriagroup.ch