Innovative Decision Making (IDM) Profil

Das Innovative Decision Making (IDM) Profil ist ein personalisierter Selbstbewertungsansatz, welcher das Kreativität- und Affektivitätsniveau der Entscheidungsfindung bewertet. Es bietet einen leicht verständlichen Gesamtkontext für den Entscheidungsprozess und beantwortet die Frage „Wie kann der kreative Prozess für die Optimierung der Entscheidungsfindung und Problemlösung verwendet werden?“ Das Endziel und der Zweck dieser Bewertung ist die Verbesserung der kreativen Kapazität in jeder Prozessphase der Entscheidungsfindung.

Die Forschung von Persona zeigt, dass unsere Kreativität und Wirksamkeit als Entscheidungsträger von vier Faktoren beeinflusst wird. Dementsprechend, mit der Hilfe der IDM Bewertung analysieren wir die individuellen Tendenzen in den folgenden Kreativitätsbereichen:

  • Offenheit für neue Informationen: unsere mentale und psychologische Aufnahmefähigkeit für Daten. Viele Informationen, die für die Entwicklung und Beurteilung von Alternativen benutzt werden können, sind von unseren Gewohnheiten und Vorurteilen ausgefiltert. Durch die Steigerung unserer Aufnahmebereitschaft können wir die optimale Entscheidung treffen.
  • Umgang mit Unsicherheit: unsere Fähigkeit mit Ungewissheit umzugehen. Der Sicherheitsbedarf kann zu ängstlicher zeitaufwendiger Suche nach Klarheit führen. Wiederholte Verzögerungen der Entscheidung können sich aus schlechtem Umgang mit Unsicherheit ergeben.
  • Risikoakzeptanz: unsere Bereitschaft tätig zu werden angesichts von möglichen Kosten. Oft werden vertraute und sichere Lösungen als attraktiv wahrgenommen wegen einer intensiven Abneigung gegen Fehler. Mit Hilfe von objektiven Risikobewertungsmethoden werden wir besser mit den Alternativen umgehen können, die Kreativität umfassen oder uns weniger vertraut sind.
  • Gehirn-Holismus: der Grad unseres Gleichgewichts zwischen der linken und rechten Gehirnhälfte. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass beide Gehirnhälften verschiedene Funktionen haben, die linke ist rational und analytisch, während die rechte intuitiv und erfinderisch ist. Jede hat eine Bedeutung in der Entscheidungsfindung. Je ausgewogener die Gehirnhälfte, desto besser können wir Kreativität in der Entscheidungsfindung verwenden.

Wir alle haben ein Entscheidungsfindung-Profil, das unsere aktuelle Kapazität in diesen vier Bereichen darstellt. Jedes Profil hat andere Implikationen für unseren Ansatz zur Entscheidungsfindung.

Die Maßnahmen

Die Umfrage wurde von Dr. Shepherd von Persona Global gestaltet, ein Experte der Gestaltung von psychologischen Tests. Sie umfasst 130 Fragen, die man vor der <teilnahme am Workshop beantworten muss. Danach erstellen wir einen Bericht, der das Profil zeigt und bei jedem Faktor erklärt, wie die aktuelle Kapazität der Person ihre Entscheidungsfindung beeinflusst. Stärken und Entwicklungsschwerpunkte sind auch aufgelistet.

IDM-slika-1-300x200

Die drei Top-Segmente: Offenheit für neue Informationen, Umgang mit Unsicherheit und Risikoakzeptanz sind in fünf Fähigkeiten-Abschnitte unterteilt. Im Allgemeinen, je höher man sich in einem Abschnitt befindet, desto höher ist die Fähigkeit innovative und qualitätsorientierte Entscheidungen zu treffen. Jedoch können die höchsten Bereiche dem Entscheidungsträger auch Schwierigkeiten bereiten.

Das Segment über Gehirn-Holismus ist optisch gestaltet um Ihre Neigung zu zeigen, sich auf die linke oder rechte Gehirnhälfte zu stützen. Stützen Sie sich auf beide Teile in etwa gleichem Ausmaß, sind Sie Gesamt-Hirn dominant. Stützen Sie sich auf ein Teil, sind Sie noch immer Gesamt-Hirn dominant mit einer Neigung zu links oder rechts. Wenn Sie sich auf ein Teil in hohem Maße stützen, sind Sie in jener Gehirnhälfte dominant.

IDM-slika-2-300x205

Beachten Sie, dass das Profil Ihr aktuelles Fähigkeitsniveau bei allen vier Faktoren darstellt. Sie sollen auch berücksichtigen, dass das Fähigkeitsniveau einer Person von externen Faktoren wie Organisationsklima oder geschäftlichen Erwartungen auch beeinflusst werden kann.

Entwicklung ist bei allen vier Faktoren möglich und ist ein Ergebnis des Trainingsprogrammes Innovative Decision Making. Mit diesem Programm werden Sie in der Position sein absichtlich qualitativ bessere Entscheidungen zu treffen.

Für weitere  Informationen, kontaktieren  Sie uns telefonisch  +41 61 421 22 28 oder per E-Mail office@atriagroup.ch